5 Gründe, wieso Du deinen Körper trainieren solltest!

In Wahrheit gibt es über 1000 Gute Gründe seinen Körper zu trainieren, leider kann ich Euch die nicht alle näherbringen, deshalb beschränke ich mich heute einmal auf: 5 Gründe, wieso Du deinen Körper trainieren solltest! Lasst uns direkt loslegen:


1. Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das Risiko eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden nimmt drastisch ab und das ist auch sehr wichtig, denn Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in unserer heutigen Zeit!


2. Erhöhte Fettverbrennung

Je mehr Muskeln Du hast, desto höher ist die Fettverbrennung. Denn Muskeln brauchen Energie und die Energie ziehen sie aus den Fettreserven, die dein Körper speichert. Deine Muskeln verbrennen also dein Fett und zwar nicht nur während dem Training, inklusive einer gewisse Zeit nachdem Training, in welcher der sogenannte After-Burn Effekt auftritt, sondern immer! Denn durch seine Muskeln hat ein trainierter Mensch einen höheren Energiebedarf als ein untrainierter Mensch und kann deshalb mehr essen ohne dick zu werden!


3. Stärkung des Knochens und Schutz der Gelenke

Eine gut ausgebildete Muskulatur schützt deine Gelenke und Wirbel und reduziert ihre Belastung um bis zu 50%. Jedoch solltest Du deine Übungen unbedingt korrekt ausführen, da eine falsche Ausführung den Gelenken schaden kann! Außerdem führt regelmäßiges Krafttraining dazu, dass sich deine Knochendichte erhöht und deine Knochen damit stabiler und widerstandsfähiger werden! Was Dir vor allem im Alter zu Gute kommen wird, da die Knochendichte im Alter sehr stark abnimmt und die Knochen dann leichter kaputt gehen bzw. brechen!


4.Verbesserung des Immunsystems und des Schlafes

Darüber hinaus wirkt sich regelmäßiger Sport auch positiv auf dein Immunsystem aus. Durch den Sport schüttet der Körper Adrenalin aus, was dazu führt, dass die natürlichen Killerzellen sich schneller vermehren und somit die Immunabwehr vor allem gegenüber von Erkältungserreger, Entzündungen und auch Tumorzellen, deutlich erhöht ist! Des Weiteren kann durch regelmäßigen Sport die Schlafqualität und vor allem das Einschlafen verbessert werden. Zwar werden während des Sports Stresshormone aufgebaut, allerdings (und anders als bei den entstandenen Stresshormonen durch „Dauerstress“) auch wieder nach und nach abgebaut und dabei Serotonin freigesetzt, welches uns ermöglicht uns gut zu fühlen. Der Körper kann dadurch seine Wachphasen klarer wahrnehmen und seine Ruhephasen, also die Schlafphasen, besser einrichten.


5.Schutz vor Muskelverlust

Durch regelmäßigen Sport trainierst du deinen Körper bzw. deine Muskeln, dies führt natürlich dazu, dass die Muskeln vom Körper nicht oder nur deutlich langsamer abgebaut werden. Hier gilt ganz klar der Leitsatz: Use it or lose it! Denn im Alter beginnt der Körper seine Muskeln langsam wieder abzubauen und zwar meistens nur aus dem Grund, dass ältere Menschen sich deutlich weniger bewegen als sie sich früher bewegt haben. Leider kann man den Muskelschwund im Alter nicht komplett aufhalten aber man kann ihn, durch Sport, deutlich verlangsamen und auch im hohen Alter noch fit sein! Sport schützt dich also nicht nur vor Muskelverlust sondern hält dich auch jung und fit!


Wie Du siehst hat Sport einige wirklich sehr positive Eigenschaften, von denen ich euch heute lediglich 5 Stück vorstellen konnte. Es gibt noch unzählige weitere Vorteile, die Sport mit sich bringt, weshalb es äußerst wichtig ist das Du regelmäßig Sport treibst und Dir und deinem Körper etwas Gutes tust!


#gesundfitstark #wiesodusportmachensolltest #useitorloseit #gesundheitszentrum #niedermeier


TR


29 Ansichten